Stress abbauen

  
Buch: der dicke Bauch Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Der dicke Bauch bei Amazon...

Eine wichtige Maßnahme für einen schlanken Bauch ist die Vermeidung von belastendem Stress. Dadurch kann der Cortisol-Spiegel gesenkt werden.

Das ist leicht gesagt, aber oft genug schwer getan.

Ein stressreiches Leben wird von den Betroffenen häufig als unvermeidbar wahrgenommen. Die heutige Zeit macht es den Menschen auch nicht einfach, entspannt zu leben.

Angst um den Arbeitsplatz, Angst vor erhöhten Heizkosten und Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen stellen nur einige Beispiele dafür dar, wodurch Menschen in Mitteleuropa gestresst werden.

Eine Änderung zu einem stressärmeren Leben ist, wenn überhaupt, meistens nur langfristig und in kleinen Schritten zu schaffen. Doch besser nach und nach die Lebenssituation verbessern, als den Stress zu erdulden als wäre man ein handlungsunfähiges Opfer.

Schon die kleinste Änderung der Lebensbedingungen zum Besseren gibt es gutes Gefühl, sein Leben selbst in der Hand zu haben.

Diese Änderung kann damit beginnen, dass man seine Wohnung aufräumt oder ein unnützes Abo kündigt.

Nach und nach wird man feststellen, dass man sein Leben freier gestalten kann, als man anfänglich geglaubt hat.

So lange das Leben, durch äußerliche Faktoren bedingt, stressig ist, hilft es, seinen Umgang mit Stress zu verbessern.

Eine sehr effektive Maßnahme ist Bewegung nach akuten Stresssituationen.

Machen Sie einen flotten Spaziergang nach einem stressigen Gespräch. Oder, falls das nicht möglich ist, gehen Sie im Treppenhaus einige Stockwerke auf und ab oder bewegen Sie sich am Arbeitsplatz am offenen Fenster.

Bewegung hilft nach Stress-Situationen, die ausgeschütteten Hormone wieder abzubauen, darunter auch das Bauchfett-fördernde Cortisol. Die Stresshormone werden schließlich ausgeschüttet, um einen Kampf oder eine Flucht zu ermöglichen. Daher sollte man dem Körper dann auch die Bewegung geben, die mit Kampf oder Flucht verbunden wäre.

Auch Sport zu einer anderen Tageszeit kann helfen, die Folgen des Stresses besser zu bewältigen. Am besten ist es jedoch, wenn man sich direkt nach der Stresssituation intensiv bewegt und außerdem regelmäßig Sport treibt.

Mittelfristig hilft es, wenn man Entspannungstechniken lernt, um insgesamt ruhiger durchs Leben zu gehen.

Dazu eignen sich beispielsweise Autogenes Training, Meditation, Tai Chi, Qigong, Progressive Muskelrelaxation und dergleichen.
































Home   -   Up