Inneres Bauchfett

  
Buch: der dicke Bauch Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Der dicke Bauch bei Amazon...

Noch vor einigen Jahren war es den Gesundheitsaposteln egal, wo die Fettpolster saßen. Übergewicht wurde so oder so als ungesund angesehen, unabhängig von seinem Platz im Körper. Eine ungleichmäßige Verteilung der Fettpolster war also eher ein ästhetisches Problem als eine Frage der Gesundheit.

Doch medizinische Studien haben inzwischen gezeigt, dass Fett im Bauchraum, das sogenannte viszerale Fett,  eher mit Gesundheitsproblemen verbunden ist als Fett auf den Hüften, dem Po und anderen Stellen des Körpers.

Das innere Bauchfett soll die Entstehung von Herzinfarkten und Schlaganfällen fördern und so zum Tod von Millionen führen. Das Unterhautfettgewebe hingegen gilt inzwischen als relativ harmlos, zumindest was die Förderung von Herz-Kreislauferkrankungen angeht.

Diese relativ neuen Erkenntnisse haben dazu geführt, dass immer häufiger zum Zentimetermaß gegriffen wird, um die Gesundheitsgefährdung durch Übergewicht zu überprüfen.

Dicke Bäuche kennt man vorwiegend von Männern, die ihren Bauch wie eine Kugel vor sich hertragen. Doch auch Frauen ab dem mittleren Alter sind häufig von dicken Bäuchen betroffen, weil sich durch die Wechseljahre das Gleichgewicht der Hormone verschiebt. Bei jüngeren Frauen kommt es seltener zu einem bauchbetonten Übergewicht. Bei ihnen gibt es eher kräftige Beine und rundliche Hüften.

Wegen der Körperform, die sich aus der Fettverteilung ergibt, spricht man beim bauchbetonten Übergewicht auch von der Apfelform und beim hüftbetonten Fett von der Birnenform. Die Birnenform wurde als Gesundheitsproblem weitgehend freigesprochen und die Apfelform stellt heutzutage das Hauptproblem beim Übergewicht dar.

Doch stellen sich zum Thema Bauchfett einige Fragen, die sich nicht durch normale Diät- oder Gesundheitsbücher beantworten lassen.

·         Ist das innere Bauchfett tatsächlich so gefährlich?

·         Was ist mit dem sogenannten Rettungsring, ist der auch gefährlich?

·         Warum nehmen manche Menschen in Bauch zu und nicht woanders?

·         Wie wird man den dicken Bauch wieder los?

 

Der Beantwortung dieser Fragen ist dieses Buch gewidmet.
































Home   -   Up