Blutzucker - Glukose

  
Buch: der dicke Bauch Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Der dicke Bauch bei Amazon...

Der Blutzucker-Spiegel ist ein ganz wesentlicher Blutwert in Hinblick auf den Stoffwechsel.

Der Blutzucker steigt nach jeder kohlenhydratreichen Mahlzeit an und wird unter anderem durch Bewegung und mithilfe des Hormons Insulin wieder gesenkt. Der Blutzuckerspiegel ist also keine feste Größe, sondern schwankt je nach Tageszeit und gegessenen Mahlzeiten.

Wenn der Blutzucker auch im Nüchternzustand hoch ist, kann eine Stoffwechselstörung vorliegen, beispielsweise eine Insulinresistenz oder möglicherweise sogar Diabetes.

Wenn der Blutzuckerspiegel sehr niedrig ist, kann eventuell eine reaktive Hypoglykämie vorliegen oder sogar auch eine Diabetes-Erkrankung.

Bei einer Erkrankung des Zuckerstoffwechsels kann es unter anderem zu vermehrtem Bauchwachstum kommen.

Zu viel inneres Bauchfett kann auch eine Zuckerstoffwechsel-Störung verursachen.

Bei Blutzuckerwerten, die von den Normalwerten abweichen, sollte man vom Arzt gründlichere Untersuchungen vornehmen lassen.

Normale Blutzucker-Laborwerte

Nachfolgend die normalen Blutzucker-Blutwerte:

·         Nüchtern:                                             70-109 mg/dl
































Home   -   Up