Ernährungsumstellung statt Diät

  
Buch: der dicke Bauch Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Der dicke Bauch bei Amazon...

Viele Menschen mit Bauch oder anderweitigem Übergewicht machen immer wieder strenge Diäten, nur um sich nach der Diät wieder genau so üppig und unvernünftig zu ernähren wie zuvor. Die Folge davon ist, dass jeder Abnehmerfolg nach kürzester Zeit wieder hinfällig ist. Meistens wird man noch deutlich dicker als vor der Diät.

Diäten führen also langfristig zu immer mehr Übergewicht. Daher sollte man keine Diäten durchführen.

Stattdessen ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung angesagt.

Doch der Gedanke an eine dauerhafte Umstellung der Ernährung ist für viele Menschen mit Angst und Schrecken verbunden. Sie stellen sich vor, dass sie dann nie mehr ihre Lieblingsspeisen essen dürfen. Doch das ist ein Irrtum.

Bei einer Ernährungsumstellung sollte man auf nichts dauerhaft verzichten müssen, was einem sehr am Herzen liegt. Allerdings sollte man kalorienreiche Nahrungsmittel nicht allzu oft und nicht in unbegrenzt großen Mengen essen. Man muss lernen, die Kalorienbomben nur als seltene Besonderheit zu essen. Das ist natürlich nicht einfach, aber immer noch besser als ganz darauf zu verzichten.

Für die meisten Menschen ist es am einfachsten und am wenigsten schmerzhaft, wenn man die Ernährung nach und nach umstellt. So kann man allmählich neue Gewohnheiten annehmen. Wenn man sich erst einmal an etwas Neues gewöhnt hat, dann ist es auch nicht mit Verzicht verbunden. Man kann auch neue Lieblingsspeisen kennenlernen.

Andere Menschen schaffen die Ernährungsumstellung besser, wenn sie einen radikalen Schnitt machen. Dazu kann ein Aufenthalt in einer anderen Umgebung helfen oder die Teilnahme an einer Gruppe.
































Home   -   Up